Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fenster in Wohnung der Eltern kaputtgemacht..?

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    21. Nov 2011
    Beiträge
    3

    Fenster in Wohnung der Eltern kaputtgemacht..?

    Hallo,

    meine Frau und ich wohnen in einer Wohnung die meinen Eltern gehoert.
    Nun haben wir beim Rumraeumen von ein paar Moebeln eine Fensterscheibe leicht beschaedigt. Es ist Doppelglas und nur die inner Glasscheibe ist kaputt.

    Sollte ich versuchen die Kosten fuer die Reparatur durch meine Haftpflicht (HuK) wiederzubekommen? Oder geht das nicht, da es sich ja um die Wohnung handelt bei der meine Eltern Eigentuemer sind?

    Danke,
    sb

  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    30. Jul 2012
    Beiträge
    3
    Das sollte schon gehen - so etwas ist doch der klassische Fall für Privathaftpflichtversicherungen. Es ginge nur nicht wenn die Eltern im selben Haushalt wohnen. (Achtung: Haus ist nicht gleich Haushalt)

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    3. May 2012
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Herman
    Das sollte schon gehen - so etwas ist doch der klassische Fall für Privathaftpflichtversicherungen. Es ginge nur nicht wenn die Eltern im selben Haushalt wohnen. (Achtung: Haus ist nicht gleich Haushalt)
    Das stimmt. Da du nicht wirklich "zu Hause bei deinen Eltern" wohnst, kannst du die kaputte Fensterscheibe über deine Haftpflicht laufen lassen.

  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    4. Dec 2017
    Beiträge
    25
    Sollte funktionieren wenn du das über deine Haftpflicht laufen lässt. Hat bei mir erst letztens auch bei einem ähnlichen Fall funktioniert.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    3. Feb 2014
    Beiträge
    74
    Was war es am Ende?
    Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •