Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 13 bis 20 von 20

Thema: Altersvorsorge - wann anfangen

  1. #13
    Junior Member
    Registriert seit
    23. Apr 2014
    Beiträge
    8
    Je früher man angfängt, desto besser. Und was auch schon erwähnt wurde, man sollte das Risiko streuen. Also nicht alles auf eine Karte setzen, sondern verschiedene Systeme wählen, um im Alter gut dazustehen. Da lohnt es sich mit der ein oder anderen Vorsorge auch mit kleinen monatlichen Beträgen früh anzufangen.

  2. #14
    Member
    Registriert seit
    10. Apr 2014
    Beiträge
    33
    Ginge es nach den Versicherungen usw, sollte man am besten schon gleich nach der Geburt etwas für seine "Rente" machen.

  3. #15
    Junior Member
    Registriert seit
    17. Oct 2013
    Beiträge
    28
    Wenn es geht mit der Ausbildung

  4. #16
    Junior Member
    Registriert seit
    19. Jun 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10
    Regelmäßigkeit ist wichtig ja, aber vor allem, wenn viel verdient wird. Die Konditionen kann man sich auch früher mit weniger Einlagen sichern und dann vor allem auf flexible Verträge achten. Die Expontentialkurven sprechen ja auch Einkommenstechnisch dafür, ab 30 mit höherem Einkommen sollten 10 Prozent vom Einkommen in ein gutes Produkt fließen...

  5. #17
    Junior Member
    Registriert seit
    25. Jun 2015
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    25
    Es kommt immer darauf an, in welcher Situation du gerade steckst. Bist du beispielsweise selbstständig als Unternehmer, solltest du ganz anders vorplanen und denken als jemand, der 40 Jahre festangestellt war oder sein wird. Das muss man einfach mal ein wenig in Relation zueinander setzen. Und im Endeffekt gilt: Früh genug anfangen, dann klappt's.

  6. #18
    Junior Member
    Registriert seit
    2. May 2017
    Beiträge
    11
    Tja schon traurig unsere Großeltern brauchten sich da keine Waffel machen...

  7. #19
    Junior Member
    Registriert seit
    13. Feb 2017
    Beiträge
    6
    Bei uns in der Schweiz ist das ja alles ein wenig anders geregelt. War für mich erst mal eine Umstellung, als ich meinen Mann dorthin gefolgt bin. Dort spricht man von der Absicherung in Säulen. Wenn jemand von Säule 3 a gesprochen hat, habe ich als Schwäbin erst mal an ein Ferkel gedacht, habe aber schnell gelernt.
    Wichtig aber ist, zum einen Vorsorge zu treffen und zum anderen es rechtzeitig zu tun. Unabhängig wie es heisst

  8. #20
    Junior Member
    Registriert seit
    28. Jun 2017
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von BildetAllianzen Beitrag anzeigen
    Tja schon traurig unsere Großeltern brauchten sich da keine Waffel machen...
    Hm? Wie meinst du das?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •